Nebenkostenabrechnung & Frist: Wir zeigen Ihnen alle wichtigen Fristen für Vermieter!

Die Anfertigung einer Nebenkostenabrechnung ist mühsam und kostet die meisten Vermieter viel Zeit und Nerven. Zudem gibt es für die Nebenkostenabrechnung eine Frist, die Sie einhalten müssen. Ansonsten bleiben Sie auf den Kosten sitzen. Wir haben für Sie die wichtigsten Fristen zusammengetragen, damit Ihnen die Nebenkostenabrechnung innerhalb der Frist gelingt.

Bis wann endet für eine Nebenkostenabrechnung die Frist der Erstellung?

Grundsätzlich ist in § 556 BGB alles geregelt, um Ihnen als Vermieter einen Rahmen für die Fristen bei Nebenkostenabrechnungen zu geben. Dennoch gibt es einige Ausnahmen und Sonderregelungen, die diesen Paragraphen vervollständigen.

In §556 BGB steht, dass Sie als Vermieter eine Nebenkostenabrechnung mit einer Frist von zwölf Monaten nach dem Abrechnungszeitraum erstellen müssen. Dabei muss nicht nur die Frist der Nebenkostenabrechnung eingehalten werden, sondern auch die schriftliche Zustellung beim Mieter gewährleistet sein.

Sie als Vermieter können sich mit dem Mieter einigen, über welchen Zeitraum der Abrechnungszeitraum besteht. Wenn der Mieter beispielsweise Mitte des Jahres ein Mietverhältnis eingeht, könnte der Abrechnungszeitraum dementsprechend gesetzt werden.
Weiterhin ist eine Frist für die Betriebskostenabrechnung von einmal jährlich gesetzt. Es ist also unzulässig eine Nebenkostenabrechnung über einen längeren Zeitraum als zwölf Monate zu stellen.
Um sicherzugehen, dass alles korrekt ist, sollten Sie die Nebenkostenabrechnung sorgfältig prüfen, bevor Sie diese Ihren Mietern zusenden. Doch was passiert, wenn Sie die gesetzliche Frist der Nebenkostenabrechnung nicht einhalten? Dieser Frage gehen wir nun auf den Grund.

 

Was passiert, wenn für die Nebenkostenabrechnung die Frist nicht eingehalten wird?

Wenn Sie bei der Nebenkostenabrechnung die Frist nicht einhalten, dann haben Sie keine Chance mehr, diese Kosten später geltend zu machen. Im §556 BGB Abs. 3 ist dies eindeutig geregelt.

Zitat

„Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen, es sei denn, der Vermieter hat die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten.“

 

(Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/)

Sie benötigen einen wichtigen Grund, damit Sie auch nach der Frist für Betriebskostenabrechnungen Forderungen an den Mieter stellen können.
Weiterhin sollten Sie sich mit der Abrechnung nicht allzu lange Zeit lassen. Mittlerweile gibt es viele Urteile, die das Datum der Zustellung regeln. Es gibt beispielsweise ein Urteil, wie es aussieht, wenn die Nebenkostenabrechnung in der Frist, aber erst an Silvester zugestellt wird. Sie als Vermieter können hier beispielsweise nicht die Abrechnung um 17 Uhr in den Briefkasten des Mieters werfen und davon ausgehen, dass diese rechtzeitig zugestellt wird.

Wie gelingt die Nebenkostenabrechnung in der Frist?

Oftmals schieben wir die unangenehmen Dinge so lange vor uns her, bis diese dringend werden. Denken Sie nur an die jährliche Steuererklärung, den Zahnarzttermin oder die Nebenkostenabrechnung in der Frist. Sie sind mit diesem Verhalten nicht alleine.

Wir zeigen Ihnen heute einen Weg, damit die Abrechnung nicht nur einfach und rechtssicher gelingt, sondern auch noch die Frist für Nebenkostenabrechnungen eingehalten wird. Hier unsere Empfehlung:

  1. Melden Sie sich bei dem kostenlosen und einfachen Tool unseres Partners Vermietet.de an.
  2. Erfassen Sie Ihre Mietobjekte.
  3. Pflegen Sie alle laufenden oder einmaligen Kosten ein, die Sie als Betriebskosten umlegen können.
  4. Klicken Sie danach auf den Button Nebenkostenabrechnung erstellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nebenkostenabrechnung prüfen: Wenn Ihr Mieter Widerspruch einlegt!

Sie haben Ihrem Mieter die Nebenkostenabrechnung übersendet und dieser hat Zweifel an der Richtigkeit. […]

Nebenkostenabrechnung Programm: Eine Übersicht der gängigsten Programme!

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Nebenkostenabrechnung zu erstellen. Eine davon ist die Nutzung […]

Nebenkostenabrechnung mit Verteilerschlüssel erstellen: Wir zeigen Ihnen wie!

Um eine Nebenkostenabrechnung zu erstellen, gibt es verschiedene Verteilerschlüssel, die Sie anwenden können. Wir […]

Nebenkostenabrechnung ohne Muster erstellen? So gelingt es im Handumdrehen!

Nebenkostenabrechnungen nach Muster zu erstellen ist ein oft genutzter Weg für Vermieter. Wir zeigen […]